Direkt zum Inhalt

Die Stadtwerke München nutzen Algo-Trading auch auf dem UK-Markt

Der autoTRADER von VisoTech sorgt für stabilen 24x7-Handel an der EPEX SPOT

Stadwerke München handelt jetzt algorithmisch am UK-MarktWien, 19. März 2019 – Die Stadtwerke München (SWM), eines der größten Stadtwerke Deutschlands, haben den Einsatz des VisoTech autoTRADER auf den britischen Strommarkt ausgeweitet. Dies geschah unmittelbar, nachdem EPEX SPOT den britischen Intraday-Markt auf die M7-Plattform migriert hatte, wodurch erstmals Algo-Trading in Großbritannien möglich wurde. Nachdem der autoTRADER bei SWM ein Jahr erfolgreich und stabil auf dem deutschen Markt im Einsatz war, zählt der Münchner Stromversorger nun zu den ersten Unternehmen, die auch in Großbritannien algorithmisch handeln.

Im Rahmen einer Digitalisierungsinitiative haben sich die SWM das ehrgeizige Ziel gesetzt, ihren Direktvermarktungsprozess, von der Wettervorhersage bis zur Fahrplannominierung, vollständig zu automatisieren. Bevor das Unternehmen vor einem Jahr den autoTRADER implementiert hatte, verfügte es über keinen 24×7-Schichtbetrieb im Handel. Mittlerweile können die SWM ohne zusätzliche Kosten und Organisationsaufwand rund um die Uhr mit Strom handeln und von den Märkten profitieren.

 


Dank der weitaus höheren Geschwindigkeit des Algo-Handels im Vergleich zum manuellen Handel profitieren wir derzeit von einem First-Mover-Vorteil.


 

Im November 2018 migrierte EPEX SPOT den britischen Intraday-Strommarkt auf die M7-Plattform. Dies ermöglichte es Unternehmen, die in Großbritannien handeln, algorithmischen Handel unter Verwendung der M7 Trading System API durchzuführen. „Der autoTRADER hat sich bereits als stabil und zuverlässig erwiesen“, erklärt Christian Stettmaier, Leiter Front Office der Stadtwerke München. „Aufgrund unserer sehr positiven Erfahrung auf dem deutschen Markt haben wir beschlossen, den autoTRADER auf den UK-Markt auszuweiten. Dank der weitaus höheren Geschwindigkeit des Algo-Handels im Vergleich zum manuellen Handel profitieren wir derzeit von einem First-Mover-Vorteil. “

 


In Großbritannien steht der Intraday-Markt noch am Anfang, jedoch sind bestimmte Produkte aus Sicht von Liquidität und Spreads bereits jetzt für den algorithmischen Handel geeignet.


 

Natürlich unterscheidet sich der britische Markt deutlich vom deutschen. Insbesondere war er 2018 mit einem Intraday-Handelsvolumen von 19,0 TWh im Vergleich zu 50,4 TWh am deutschen Markt deutlich illiquider. Jedoch wächst das Intraday-Volumen in Großbritannien wesentlich schneller: Während der deutsche Markt im Vergleich zum Vorjahr um respektable 12,5 % zugelegt hat, wies der britische Markt sogar ein Wachstum von ganzen 25 % auf.

„In hochliquiden Märkten wie Deutschland besteht die Herausforderung für Händler darin, mit den zahlreichen Orderbuchereignissen Schritt zu halten“, erläutert Jürgen Mayerhofer, Geschäftsführer von VisoTech. „In Großbritannien steht der Intraday-Markt noch am Anfang, jedoch sind bestimmte Produkte aus Sicht von Liquidität und Spreads bereits jetzt für den algorithmischen Handel geeignet. Der britische Markt ist für uns sehr interessant, da in den letzten Monaten die Nachfrage stark gestiegen ist.“


Über Stadtwerke München

SWMDie Stadtwerke München (SWM) sind das kommunale Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen der Landeshauptstadt München und eines der größten Energie- und Infrastrukturunternehmen Deutschlands. Sie versorgen München mit Energie (Strom, Erdgas, Fernwärme, Fernkälte) und mit quellfrischem Trinkwasser aus dem bayerischen Voralpenland. Ihre Verkehrstochter MVG ist verantwortlich für U-Bahn, Bus und Tram. Ferner betreiben die SWM 18 Hallen- und Freibäder. Und sie schaffen die Grundlagen für die vernetzte und lebenswerte Stadt der Zukunft: Sie bauen die Smart-Meter-Infrastruktur und das Glasfasernetz flächendeckend aus und erweitern mit dem LoRa-Netz die sicheren Datenübertragungswege. Sie gestalten die Energiewende im Strom- und im Wärmebereich: Bis 2025 wollen die SWM so viel Ökostrom in eigenen Anlagen produzieren, wie ganz München benötigt. Bis 2040 wollen sie den Münchner Bedarf an Fernwärme CO2-neutral decken.

www.swm.de


Bleiben Sie am Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie monatliche Updates zu unserem Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen.

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
3, 2, 1, deins! Spot-Auktionen vollautomatisch

3, 2, 1, deins! Spot-Auktionen vollautomatisch

Newsletter März 2019: Automatisierte Spot-Auktionen, Registrierung für den Innovation Hub, VisoMinds werden (noch) intelligenter und mehr

VisoTech in ZfK: Einen Tick besser als die Mainstream-Windprognose

Einen Tick besser als die Mainstream-Windprognose

Robin Girmes, Geschäftsführer Energy Weather, und Jürgen Mayerhofer in ZfK über einem neuen Ansatz zur wetterbasierte Vermarktung von Wind- und Solarstrom.

Casestudy: Energie-Algo-Trading bei N-ERGIE Kraftwerke GmbH

Casestudy: Energie-Algo-Trading bei N-ERGIE Kraftwerke GmbH

autoTRADER access steigert die Produktivität im Intraday-Handel und generiert Umsatz

EnBW setzt auf autoTRADER von VisoTech

EnBW setzt auf autoTRADER von VisoTech

autoTRADER unterstützt die Flexibilitätsvermarktung erneuerbarer Energie

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen