Direkt zum Inhalt

Man braucht ein ganzes Dorf, um einen Auto-Trader zu entwickeln (Teil 4 von 4)

Der Schlüssel zum Erfolg: und warum man ein Dorf braucht

teaser-t-makingof-04Algo-Trading ist auf Finanzmärkten längst etabliert. Seit kurzem findet diese Technologie auch mehr und mehr Eingang auf den europäischen Energiemärkten. Die Anforderungen dieser Branche sind zwar ähnlich zu denen des Finanzhandels, dann aber doch wieder gänzlich anders. In einer vierteiligen Artikelreihe teilt Wolfgang Eichberger, Mitgründer von VisoTech, seine Erfahrungen bei der Entwicklung eines vollautomatischen Handelssystems für den kurzfristigen Handel mit Strom und Gas. Wer überlegt, eine eigene Algo-Trading-Lösung zu entwickeln, sollte dies lesen! Im ersten Teil gab er eine kurze Geschichte der Handelstechnologie. Teile zwei und drei deckten die großen Herausforderungen bei der Entwicklung einer automatisierten Handelslösung ab. In dieser letzten Folge offenbart Wolfgang eines seiner Erfolgsgeheimnisse.

 

Voneinander lernen: Die Bedeutung der Gemeinschaft

Die größte Rolle beim Erfolg der autoTRADER-Entwicklung spielte wahrscheinlich die enge Beziehung zu unseren Kunden und Partnern. Wir haben so viel von unseren Kunden gelernt! Ohne die anspruchsvollen Ideen, Anforderungen und Wünsche unserer Kunden wären wir heute längst nicht so weit.

 


Diese enge Beziehung zu unseren Kunden hat es uns ermöglicht, ein starkes, intelligentes Produkt zu bauen, das buchstäblich hunderte von Jahren kombinierter Energiehandelserfahrung in sich vereint.


 

Anfangs haben unsere Kunden häufig Händler vor Bildschirme gesetzt, um die Aktivitäten des autoTRADERs zu überwachen. Manchmal bemerkten sie dabei Verhaltensweisen, die sich besser auf andere Weise lösen ließen, und teilten diese Beobachtung mit uns. Erst kürzlich berichtete uns ein Händler voller Begeisterung davon, wie er live am Bildschirm eine Anpassung entdeckte, die wir auf seinen Vorschlag hin zuvor implementiert hatten. Die Kundeninspiration geht dabei über inkrementelle Verbesserungen hinaus – viele Komponenten und Features resultieren unmittelbar aus den Anfragen einzelner Kunden.

Diese enge Beziehung zu unseren Kunden und ihre Bereitschaft, anderen Kunden zu erlauben, von ihrem Fachwissen und ihren Ideen zu profitieren, haben es uns ermöglicht, ein starkes, intelligentes Produkt zu bauen, das buchstäblich hunderte von Jahren kombinierter Energiehandelserfahrung von einer Vielzahl von Unternehmen mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen und Strategien in sich vereint.

 


Erst kürzlich berichtete uns ein Händler voller Begeisterung davon, wie er live am Bildschirm eine Anpassung entdeckte, die wir auf seinen Vorschlag hin zuvor implementiert hatten.


 

Die Kunden, die zunächst versucht hatten, ihre eigenen Auto-Trader zu entwickeln, merkten bald, dass die Entwickler, die sie zuvor zur Umsetzung von Schnittstellenaktualisierungen benötigten, sich stattdessen auf wichtigere Aktivitäten wie Algorithmenentwicklung, Systemschnittstellen und Data Mining konzentrieren konnten, um die Qualität des Handels weiter zu verbessern. Aber dieses Wissen wird natürlich nicht geteilt! Denn wer die bessere Handelsstrategie, den besseren Algorithmus hat, gewinnt am Markt und erzielt höhere Gewinne.

 

Eine Atmosphäre der Zusammenarbeit

Wir haben auch Kontakte zu den Börsen und deren Entwicklerteams aufgebaut. Auf diese Weise werden wir früh über potenzielle Änderungen informiert und haben einige Anregungen dazu erhalten, wie neue Funktionen implementiert werden können. Durch diese persönlichen Beziehungen sind wir in der Lage, Probleme und Lösungen direkt mit den Entwicklern diskutieren. Diese Beziehungen kommen dadurch wiederum auch unseren Kunden zugute.

 


Unsere Kunden tauschen sich regelmäßig darüber aus, wie sie ihre Systeme verbinden, wie sie Algorithmen entwickeln und testen und wie ihre Entwicklerteams arbeiten.


 

Die vielleicht angenehmste Überraschung ist, wie eng unsere Kunden miteinander arbeiten. Sie tauschen sich regelmäßig darüber aus, wie sie ihre Systeme verbinden, welche Schnittstellen sie entwickelt haben, wie sie Algorithmen entwickeln und testen und wie ihre Entwicklerteams arbeiten. Dies geschieht beispielsweise auf von uns organisierten Veranstaltungen, wie unserem jährlichen User Forum, wo im letzten Jahr über 60 Besucher zusammenkamen, um zu erfahren, wie sie das System nutzen können: zum Schließen von Positionen, Flexibilitätsvermarktung, Demand Response, Prop Trading, … Aber auch darüber hinaus nutzen unsere Kunden zahlreiche Gelegenheiten, um online und offline auszutauschen, zum Beispiel auf der E-world. Sie alle verfügen über nützliche Erfahrungen und letztlich profitiert jeder von dieser Art des Informationsaustauschs.

Mit dem kombinierten Know-how unseres „Dorfes“ von Kunden und Partnern freuen wir uns darauf, den autoTRADER weiter zu verbessern, indem wir fortschrittlichere Technologien, tiefere Prozessintegration und umfassendere Intelligenz einbauen.

 


Bleiben Sie am Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie monatliche Updates zu unserem Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen.

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
teaser-t-makingof-01

Man braucht ein ganzes Dorf, um einen Auto-Trader zu entwickeln (Teil 1 von 4)

Wolfgang Eichberger über die Herausforderungen bei der Entwicklung einer Handelslösung - und das Erfolgsgeheimnis

teaser-t-makingof-02

Man braucht ein ganzes Dorf, um einen Auto-Trader zu entwickeln (Teil 2 von 4)

Wolfgang Eichberger über die erste große Herausforderung, einen Algo-Trader für die Energiewirtschaft zu entwickeln.

teaser-t-makingof-03

Man braucht ein ganzes Dorf, um einen Auto-Trader zu entwickeln (Teil 3 von 4)

Wolfgang Eichberger teilt weitere Herausforderungen beim Aufbau eines Algo-Traders, oder warum nichts (wirklich) einfach ist.

teaser_t_userforum

VisoTech User Forum 7. November: melden Sie sich jetzt an!

Newsletter September 2018: User Forum 2018, automatisierter OTC-Handel, die Entwicklung des autoTRADERS und vieles mehr

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen