Direkt zum Inhalt
periotheus suite -  autoTRADER Verpackung

Impressum

VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H.

Medieninhaber

Informationen gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz und § 25 Mediengesetz.

Für Text, Inhalt & Grafik verantwortlich (Diensteanbieter/Medieninhaber):
VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H.
Lemböckgasse 49/1A/OG 5
1230 Wien
Tel.: +43 1 609 22 90
Fax: +43 1 609 22 90 – 800
E-Mail: contact@visotech.com

FB Gericht: Handelsgericht Wien
FN 252160z
UID Nummer: ATU61103013

Inhalte: © 2016, 2017 VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H.

Webkonzept & Webdesign: KEINE AGENTUR / richard wimmer (AD/CD)

Webprogrammierung: markus stefan websolutions

Bildrechte: © Andy Ilmberger / Fotolia.com; © rcfotostock / Fotolia.com; © kflgalore / Fotolia.com; © Kurt Kleemann / Fotolia.com; © Thorsten Schier / Fotolia.com; © focus finder / Fotolia.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS (Website)

VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für alle Webseiten, auf die diese Website per Link direkt oder indirekt verweist. VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird, nicht verantwortlich. VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Durch die Verlinkung zu fremden Internetseiten werden die Inhalte der verlinkten Seite(n) nicht Bestandteil der Seite von VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H., sondern dienen als reine Serviceleistung. Jede Verantwortung oder Haftung für Inhalte fremder Internetseiten wird daher ausdrücklich ausgeschlossen. VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden irgendeiner Art, die aufgrund der Nutzung dieser Internetseiten auftreten.

VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. trägt größte Sorge, dass die Privatsphäre seiner User beim Besuch der VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H. Seiten respektiert wird und alles technisch Mögliche getan wird, um eine Gefährdung der Datensicherheit zu verhindern. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies mit der Zustimmung des Betroffenen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und werden streng vertraulich behandelt. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der Inhalte dieser Website, auch bloß teilweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Server-Log-Files

Der Anbieter der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER VISOTECH SOFTWAREENTWICKLUNGSGES.M.B.H.

 

1    Einleitung

1.1     Folgende Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages mit der VisoTech Softwareentwicklungsges.m.b.H., Lemböckgasse 49/1A/5. OG, 1230 Wien – nachfolgend auch VisoTech genannt.

2    Vertragsumfang und Gültigkeit

2.1     Alle Aufträge und Vereinbarungen sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie von VisoTech schriftlich bestätigt warden und verpflichten nur in dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Umfang.

2.2     Einkaufsbedingungen des Auftraggebers werden für das gegenständliche Rechtsgeschäft und die gesamte Geschäftsbeziehung ausgeschlossen.

2.3     VisoTech kann den Vertragsabschluss von der Vorlage einer schriftlichen Vollmacht oder einer Vorauszahlung bzw. Der Bürgschaftserklärung einer österreichischen Bank abhängig machen.

2.4     Als Vertragsgrundlage dient Deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist München.

3    Leistungsumfang

3.1     Grundlage für die von VisoTech erbrachten Leistungen ist immer eine Leistungsbeschreibung. Diese wird entweder vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt oder von VisoTech anhand der zur Verfügung gestellten Unterlagen ausgearbeitet. Die Erstellung der Leistungsbeschreibung seitens VisoTech kann je nach Vereinbarung auch gegen Kostenverrechnung erfolgen.

3.2     Eine Leistungsbeschreibung ist nur dann gültig, wenn diese von beiden Vertragspartnern schriftlich bestätigt wird.

3.3     VisoTech erbringt die in der Leistungsbeschreibung definierten Leistungen. VisoTech ist berechtigt, Leistungen durch Dritte erbringen zu lassen. Wenn ein Subunternehmer nicht in der Lage sein sollte, die ihm übertragenen Aufgaben ordnungsgemäß und/oder fristgerecht auszuführen, wird VisoTech eine gleichwertigen Dritten nominieren oder die betreffende Tätigkeit selbst übernehmen und sie vertragskonform ausführen.

4    Preise

4.1     Alle Preise verstehen sich in Euro ohne Umsatzsteuer. Sie gelten nur für den vorliegenden Auftrag. Die genannten Preise verstehen sich ab Geschäftssitz von VisoTech.

4.2     Die Kosten für Fahrt-, Tag- und Nächtigungsgelder warden dem Auftraggeber gesondert nach den jeweils gültigen Sätzen in Rechnung gestellt. Wegzeiten gelten als Arbeitszeit.

4.3     VisoTech behält sich das Recht vor, Preise anzupassen bzw. zu verändern. Preisänderungen von dauerhaften Verträgen sind möglich und werden rechtzeitig angekündigt.

5    Liefertermin

5.1     VisoTech ist bestrebt, die vereinbarten Termine der Erfüllung (Fertigstellung) möglichst genau einzuhalten.

5.2     Die angestrebten Erfüllungstermine können nur dann eingehalten werden, wenn der Auftraggeber zu den von VisoTech angegebenen Terminen alle notwendigen Arbeiten und Unterlagen vollständig, insbesondere die von ihm akzeptierte Leistungsbeschreibung laut Punkt 3.1 zur Verfügung stellt und seiner Mitwirkungsverpflichtung im erforderlichen Ausmaß nachkommt.

5.3     Lieferverzögerungen und Kostenerhöhungen, die durch unrichtige, unvollständige oder nachträglich geänderte Angaben und Informationen bzw. zur Verfügung gestellte Unterlagen entstehen, sind von VisoTech nicht zu vertreten und können nicht zum Verzug von VisoTech führen. Daraus resultierende Mehrkosten trägt der Auftraggeber.

5.4     Bei Aufträgen, die mehrere Einheiten bzw. Programme umfassen, ist VisoTech berechtigt, Teillieferungen durchzuführen bzw. Teilrechnungen zu legen.

6    Lieferung und Abnahme

6.1     Nach der Fertigstellung wird VisoTech dem Auftraggeber die Lieferbereitschaft anzeigen und es wird gemeinsam ein Liefertermin vereinbart. Dieser hat spätestens binnen einer Woche ab Anzeige der Lieferbereitschaft stattzufinden.

6.2     Der Auftraggeber hat unverzüglich nach der Lieferung die erbrachten Leistungen darauf zu prüfen und zu untersuchen, ob diese der Leistungsbeschreibung entsprechen. Stellt der Auftraggeber dabei keine Mängel fest, hat er VisoTech dies schriftlich zu bestätigen womit die Leistungen von VisoTech als abgenommen gelten.

6.3     Werden vom Auftraggeber bei der Abnahme wesentliche Mängel festgestellt, wird VisoTech diese binnen angemessener Frist beheben und einen neuerlichen Abnahmetermin festlegen. Unwesentliche Mängel berechtigen den Kunden nicht zur Verweigerung der Abnahme – diese werden von VisoTech nach ihrer Wahl durch Verbesserung oder Gewährung einer angemessenen Preisminderung behoben.

7    Zahlung

7.1     Die von VisoTech gelegten Rechnungen inklusive Umsatzsteuer sind spätestens 30 Tage ab Fakturenerhalt ohne jeden Abzug und spesenfrei zahlbar. Für Teilrechnungen gelten die für den Gesamtauftrag festgelegten Zahlungsbedingungen analog.

7.2     Bei Aufträgen, die mehrere Einheiten (z.B. Programme und/oder Schulungen, Realisierungen in Teilschritten) umfassen, ist VisoTech berechtigt, nach Lieferung jeder einzelnen Einheit oder Leistung Rechnung zu legen.

7.3     Die Einhaltung der vereinbarten Zahlungstermine bildet eine wesentliche Bedingung für die Durchführung der Lieferung bzw. Vertragserfüllung durch VisoTech. Die Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungen berechtigen VisoTech, die laufenden Arbeiten einzustellen und vom Vertrag zurückzutreten. Alle damit verbundenen Kosten sowie der Gewinnentgang sind vom Auftraggeber zu tragen.

7.4     Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen im banküblichen Ausmaß und 15,- EUR pro Mahnung als Mahnspesen verrechnet. Bei Nichteinhaltung zweier Raten bei Teilzahlungen ist VisoTech berechtigt, Terminverlust in Kraft treten zu lassen und übergebene Akzente fällig zu stellen.

7.5     Der Auftraggeber ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen nicht vollständiger Gesamtlieferung, Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen oder Bemängelungen zurück zu halten.

8    Urheberrecht und Nutzung

8.1     Alle Urheberrechte an den vereinbarten Leistungen (Programme, Dokumentationen etc.) stehen VisoTech bzw. dessen Lizenzgebern zu. Der Auftraggeber erhält ausschließlich das Recht, die Software nach Bezahlung des vereinbarten Entgelts ausschließlich zu eigenen Zwecken, nur für die im Vertrag spezifizierte Hardware und im Ausmaß der erworbenen Anzahl Lizenzen für die gleichzeitige Nutzung auf mehreren Arbeitsplätzen zu verwenden.

8.2     Durch den gegenständlichen Vertrag wird lediglich eine Werknutzungsbewilligung erworben. Eine Verbreitung durch den Auftraggeber ist gemäß Urheberrechtsgesetz ausgeschlossen. Durch die Mitwirkung des Auftraggebers bei der Herstellung der Software werden keine Rechte über die im gegenständlichen Vertrag festgelegte Nutzung erworben. Jede schuldhafte Verletzung der Urheberrechte des Auftragnehmers zieht Schadenersatzansprüche nach sich, wobei in einem solchen Fall volle Genugtuung zu leisten ist. VisoTech garantiert, dass seitens VisoTech alle Lizenzbedingungen von urheberrechtlich geschütztem Code eingehalten werden.

8.3     Die Anfertigung von Kopien für Archiv- und Datensicherungszwecke ist dem Auftraggeber unter der Bedingung gestattet, dass in der Software kein ausdrückliches Verbot des Lizenzgebers oder Dritter enthalten ist, und dass sämtliche Copyright- und Eigentumsvermerke in diese Kopien unverändert mit übertragen werden. Gelieferte Dokumente (Handbücher, Anleitungen, Systembeschreibungen, etc.) dürfen an Unternehmen witergegeben warden, an welchen der Auftraggeber einen Anteil von mindestens 50% hält und weiters an Subunternehmen, sofern diese im Auftrag des Auftraggebers handeln und eine gültige Geheimhaltungerklärung (NDA) zwischen Auftraggeber und Subunternehmer besteht.

8.4     Sollte für die Herstellung von Interoperabilität der gegenständlichen Software die Offenlegung der Schnittstellen erforderlich sein, ist dies vom Auftraggeber gegen marktübliche Kostenvergütung bei VisoTech zu beauftragen. Kommt VisoTech dieser Forderung nicht nach und erfolgt eine Dekompilierung gemäß Urheberrechtsgesetz, sind die Ergebnisse ausschließlich zur Herstellung der Interoperabilität zu verwenden. Missbrauch hat Schadenersatz zur Folge.

9    Rücktrittsrecht

9.1     Für den Fall der Überschreitung einer vereinbarten Lieferzeit aus alleinigem Verschulden oder rechtswidrigem Handeln von VisoTech ist der Auftraggeber berechtigt, mittels eingeschriebenen Briefes vom betreffenden Auftrag zurückzutreten, wenn auch innerhalb der angemessenen Nachfrist die vereinbarte Leistung in wesentlichen Teilen nicht erbracht wird und den Auftraggeber daran kein Verschulden trifft.

9.2     Höhere Gewalt, Arbeitskonflikte, Naturkatastrophen und Transportsperren sowie sonstige Umstände, die außerhalb der Einflussmöglichkeit von VisoTech liegen, entbindenVisoTech von der Lieferverpflichtung bzw. gestatten ihr eine Neufestsetzung der vereinbarten Lieferzeit.

9.3     Stornierungen durch den Auftraggeber sind nur mit schriftlicher Zustimmung von VisoTech möglich. Ist VisoTech mit einem Storno einverstanden, so hat sie das Recht, neben den erbrachten Leistungen und aufgelaufenen Kosten eine Stornogebühr in der Höhe von 30% des noch nicht abgerechneten Auftragswertes des Gesamtprojektes zu verrechnen.

10    Gewährleistung, Wartung, Änderungen

10.1     Mängelrügen sind nur gültig, wenn sie reproduzierbare Mängel betreffen und wenn sie innerhalb von 90 Tagen nach Abnahme schriftlich dokumentiert erfolgen. Im Falle der Gewährleistung hat Verbesserung jedenfalls Vorrang vor Preisminderung oder Wandlung. Bei gerechtfertigter Mängelrügen werden die Mängel in angemessener Frist behoben, wobei der Auftraggeber dem Auftragnehmer alle zur Untersuchung und Mängelbehebung erforderlichen Maßnahmen ermöglicht.

10.2     Die Vermutung der Mangelhaftigkeit gem. § 924 ABGB gilt als ausgeschlossen.

10.3     Korrekturen und Ergänzungen, die sich bis zur Übergabe der vereinbarten Leistung aufgrund organisatorischer und programmtechnischer Mängel, welche von VisoTech zu vertreten sind, als notwendig erweisen, werden kostenlos von VisoTech durchgeführt.

10.4     Kosten für Hilfestellung, Fehldiagnose sowie Fehler- und Störungsbeseitigung, die vom Auftraggeber zu vertreten sind sowie sonstige Korrekturen, Änderungen und Ergänzungen werden von VisoTech gegen Verrechnung durchgeführt.

10.5     Dies gilt auch für die Behebung von Mängeln, wenn Programmänderungen, Ergänzungen oder sonstige Eingriffe vom Auftraggeber selbst oder von dritter Seite vorgenommen worden sind.

10.6     Ferner übernimmt VisoTech keine Gewähr für Fehler, Störungen oder Schäden, die auf unsachgemäße Bedienung, geänderter Betriebssystemkomponenten, Schnittstellen und Parameter, Verwendung ungeeigneter Organisationsmittel und Datenträger, soweit solche vorgeschrieben sind, anormale Betriebsbedingungen (insbesondere Abweichungen von den Installations- und Lagerbedingungen) sowie auf Transportschäden zurückzuführen sind.

10.7     Für Programme, die durch eigene Programmierer des Auftraggebers bzw. Dritte nachträglich verändert werden, entfällt jegliche Gewährleistung durch VisoTech.

10.8     Soweit Gegenstand des Auftrages die Änderung oder Ergänzung bereits bestehender Programme ist, bezieht sich die Gewährleistung auf die Änderung oder Ergänzung. Die Gewährleistung für das ursprüngliche Programm lebt dadurch nicht wieder auf.

11    Haftung

11.1     VisoTech haftet für Schäden, sofern ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist auf 2.500 Euro/Schadensfall limitiert und ist im übrigen mit 10.000 Euro pro Kalenderjahr gedeckelt.

11.2     Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsenverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Auftragnehmer ist in jedem Fall, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

12    Loyalität

12.1     Die Vertragspartner verpflichten sich zur gegenseitigen Loyalität. Sie werden jede Abwerbung und Beschäftigung, auch über Dritte, von Mitarbeitern des anderen Vertragspartners, die an der Realisierung der Aufträge gearbeitet haben, während der Dauer des Vertrages und 12 Monate nach Beendigung des Vertrages unterlassen. Der dagegen verstoßende Vertragspartner ist verpflichtet, pauschalierten Schadenersatz in der Höhe eines Brutto-Jahresgehaltes des Mitarbeiters zu zahlen.

13    Datenschutz, Geheimhaltung

13.1     Der Auftragnehmer verpflichtet seine Mitarbeiter, die Bestimmungen gemäß §15 des Datenschutzgesetzes einzuhalten.

13.2     VisoTech stellt sicher, dass Zugriffe auf das System durch Mitarbeiter oder Subunternehmen nur von Personen durchgeführt werden, die einen persönlichen Zugang haben und eine gültige Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) mit VisoTech besitzen.

14    Sonstiges

14.1     Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird hierdurch der übrige Inhalt dieses Vertrages nicht berührt. Die Vertragspartner werden partnerschaftlich zusammenwirken, um eine Regelung zu finden, die den unwirksamen Bestimmungen möglichst nahe kommt.

15    Schlussbestimmungen

15.1     Soweit nicht anders vereinbart, gelten die zwischen Vollkaufleuten zur Anwendung kommenden gesetzlichen Bestimmungen ausschließlich nach österreichischem Recht, auch dann, wenn der Auftrag im Ausland durchgeführt wird. Für eventuelle Streitigkeiten gilt ausschließlich die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes für den Geschäftssitz von VisoTech als vereinbart. Für den Verkauf an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die vorstehenden Bestimmungen nur insoweit, als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen vorsieht.