Direkt zum Inhalt

Die E-world 2020 steht vor der Tür

Newsletter Januar 2020: E-world, Integration der Entwicklung und ein Abschied

E-worldWir freuen uns, wieder einmal auf der E-world auszustellen! In den letzten 12 Monaten hat sich viel getan, sowohl im Bezug auf den Energiemarkt als auch darauf, wie wir das Wachstum unserer Kunden besser unterstützen können. Unser Stand, zusammen mit unseren Londoner Kollegen – in Halle 2, Stand 211 – hat sich in diesem Jahr stark verändert. Besuchen Sie uns, um die neuesten Trends in unseren sich schnell entwickelnden Märkten zu diskutieren und zu erfahren, wie sich diese auf Sie auswirken werden.

  • Die Digitalisierung der Märkte und die zunehmende Nutzung erneuerbarer Energien
  • Wie man „deep data sets“ nutzt, um den Handel zu verbessern und die Vorschriften zu erfüllen
  • Wie man in einem zunehmend globalisierten Gasmarkt an der Spitze bleibt
  • Die Integration modernster algorithmischer Funktionen in Joule
  • Sehen Sie, wie unsere Fahrplanmanagement-Lösung Hand in Hand mit dem autoTRADER arbeitet
  • Einblicke, wie Sie das Testen, den Entwurf und die Ausführung Ihrer Algorithmen optimieren können

Unser neues Magazin On the Spot wird ebenfalls am Stand erhältlich sein und diese Themen vertieft behandeln.

Es sind aufregende Zeiten und wir freuen uns darauf, Sie auf der E-world zu treffen. Wir erwarten für 2020 eine sehr gute Auslastung unseres Standes. Persönliche Termine mit unseren Experten können wir daher nur nach vorheriger Terminvereinbarung garantieren. Nutzen Sie also bitte die Möglichkeit, noch heute einen Termin zu reservieren.

 

 

Integration: die Entwicklungsperspektive

Bei der Übernahme eines Unternehmens kann die Integration zweier Organisationen und zweier Kulturen eine Herausforderung sein. Sie kann aber auch enorme Vorteile bringen. In einer fortlaufenden Serie über unsere Integration in Trayport gab Christian Burger, Entwicklungsleiter bei Trayport VisoTech, diesmal einen Einblick, wie der Prozess für sein Team funktioniert hat.

CHB

Die offensichtlichste Auswirkung ist die Integration des autoTRADERs in die Joule Direct Plattform von Trayport. Nur wenige Monate nach der Übernahme wurde das erste Release des integrierten Produkts vorgestellt, und die Entwickler in Wien und London arbeiten seit dem gemeinsam an der Erweiterung der Funktionalität.

Die spannendsten Auswirkungen haben sich jedoch hinter den Kulissen ergeben. Ein agiler Coach aus London besucht regelmäßig das Wiener Büro, um die dortigen Teams bei der Optimierung ihrer Prozesse zu unterstützen, und ein dedizierter Agile Coach wird in Kürze in Wien das Team verstärken. Während VisoTech bereits vor Jahren agile Methoden implementiert hat, hilft ihnen die Beratung von einem Experten nun, ihre Projekte auf die nächste Stufe zu heben. Aber ein Agile Coach kommt nicht und erzählt den Leuten, wie sie zu arbeiten haben. Agil bedeutet selbstorganisierende Teams. Der Coach hat eine Vielzahl von agilen Methoden vorgestellt. Die Teams werden dadurch befähigt, aus einer Vielzahl von Werkzeugen zu wählen, um einen für sie funktionierenden Prozess zu gestalten.

Das Wiener Team profitiert auch von Trayports ausgereifter Test-Infrastruktur und wird in Kürze nach eigenen Softwaretestern suchen. Außerdem freuen sie sich darauf, mehr Zeit für langfristige Projekte zu haben.

„Wir sind glücklich über die Möglichkeiten zur Prozess- und Infrastrukturverbesserung und zum Wachstum“, erklärt Christian. „Besonders zufrieden sind wir aber mit dem Entwicklungsteam in London. Einerseits sind sie ein vielfältiges Team und zeigen uns zahlreiche neue Perspektiven auf. Zum anderen teilen sie unsere Werte. Letztendlich wollen wir alle das gleiche: großartige Software in einem großartigen Team liefern.“

 

 

Jürgen Mayerhofer tritt als Geschäftsführer der Trayport Visotech GmbH zurück

Jürgen Mayerhofer, Geschäftsführer der Trayport Visotech GmbH, hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen, um eine neue unternehmerische Herausforderung anzunehmen und wird das Unternehmen daher Ende Januar verlassen.

Trayport VisoTech User Forum 2019

„Wir danken Jürgen Mayerhofer für sein Engagement und seine Kompetenz, die er in das Unternehmen eingebracht hat. Er hat während seiner Amtszeit einen großen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens für elektronische Handelslösungen für Energiemärkte geleistet. Wir wünschen ihm alles Gute für seine persönliche und berufliche Zukunft“, sagte Richard Everett, Chief Operating Officer bei Trayport.


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie monatliche Updates zu unserem Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen.

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

teaser_P_fpm

Fahrplan- & Bilanzkreismanagement

Komplettes Meldewesen für die Energiewirtschaft

teaser_P_kraftwerksmgmt

Kraftwerksmanagement

Strukturierte Abbildung und Verwaltung von Kraftwerken

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
VisoTech at the E-world 2019

E-world 2019: am Limit

Newsletter Februar 2019: E-world-Rückblick, Vertriebserweiterung, neue Kunden und mehr

Eneco-case-study-teaser

Case Study: flexible Handelsautomatisierung bei Eneco

Der autoTRADER unterstützt die ständige Weiterentwicklung von Handelsstrategien und sorgt so für Effizienz und eine Gewinnsteigerung

teaser-t-energate-trayport

Visotech sieht große Chancen nach Übernahme durch Trayport

Interview mit Jürgen Mayerhofer in energate messenger+ über die Vorteile von der Integration des autoTRADERs mit Joule und die Notwendigkeit, einen Start-up-Kultur weiter zu pflegen

teaser-t-newsletter-11-2019

Ein neuer Name, aber das selbe vertrauenswürdige Team

Newsletter November 2019: Einführung von Trayport VisoTech, Eneco wird flexibel, Integrationsprojekt und mehr

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen