Direkt zum Inhalt
periotheus suite -  autoTRADER Verpackung

Case Study – VERBUND

Erzeugungsdatenmanagementsystem

Herausforderung

2014 traf VERBUND die Entscheidung, das bestehende Hauptlastverteiler-Informationssystem zu ersetzen. Die Anforderungen an die neue Softwarelösung waren höchst komplex. Eine Reihe bestehender Systeme mussten abgelöst und mehrere bestehende Fremdsysteme integriert werden.

Die Lösung von VisoTech

Auf Grund der jahrelangen guten Zusammenarbeit mit der VERBUND AG, war VisoTech ein vielversprechender Partner für die Projektumsetzung. Um den besonderen Anforderungen eines Erzeugungsdatenmanagementsystems Rechnung zu tragen, wurde im Rahmen einer Entwicklungskooperation gemeinsam eine Erweiterung der Periotheus Suite spezifiziert und anschließend implementiert.

Das Ergebnis

Als Resultat der Entwicklungskooperation von VERBUND und VisoTech entstand ein neuer Funktionsbereich der Periotheus Suite – das Kraftwerksmanagement. Dadurch gelang es, mehrere bestehende Systeme bzw. Anwendungen zu ersetzen und Periotheus in die restliche bestehende Systemlandschaft zu integrieren bzw. an diese anzubinden.

Durch Einsatz des Periotheus Kraftwerksmanagements war es möglich, die Verwaltung der Erzeugungsdaten der Kraftwerke in all ihrer Komplexität und mit ihrer Vielzahl von Einflussfaktoren klar strukturiert im System darzustellen. Die gemeinsame Spezifikation des Kraftwerksmanagements sowie die anschließende sukzessive Implementierung und Einbindung wurden im geplanten Zeitrahmen und bei Einhaltung der geplanten Kosten erfolgreich durchgeführt.

VisoTech ist es gelungen, ihre Softwarelösung, unter Einbeziehung unserer Erfahrungen und Anforderungen, um ein Kraftwerksmanagement zu erweitern, das unsere Erwartungen sogar noch übertroffen hat. Besonders hervorzuheben sind hierbei die gute Bedienbarkeit und die flexible Anbindbarkeit an andere Systeme.

Dr. Klaus Hebenstreit
Ressource Planning, Dispatching & Scheduling
VERBUND Trading AG

Über VERBUND

VERBUND ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Wasserkraftstrom-Erzeuger in Europa. Mehr als vier Fünftel seines Stroms erzeugt das Unternehmen aus Wasserkraft, ergänzt durch Wärme- und Windkraft. 40 % des österreichischen Gesamtstromverbrauchs von etwa 70.000 Millionen kWh pro Jahr können VERBUND-Kraftwerke decken. VERBUND handelt in 12 Ländern Europas mit Strom. Mit Tochterunternehmen und Partnern deckt VERBUND alle Schritte ab: von der Stromerzeugung und der Übertragung (Hochspannungsnetz) bis zu Handel und Vertrieb. Die zwei wichtigsten Märkte für VERBUND sind Österreich und Deutschland, in Südosteuropa sieht das Unternehmen langfristiges Wachstumspotenzial.

2013 erzielte VERBUND mit rund 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,2 Mrd. Euro sowie ein Konzernergebnis von 580 Mio. Euro. VERBUND wurde 1947 gegründet und ist seit 1988 an der Wiener Börse notiert, 51 % der Aktien sind im Besitz der Republik Österreich. Wasser- und Windkraft sind die wichtigsten Erzeugungstechnologien des Unternehmens. Bis 2018 plant VERBUND Investitionen von rund 1,5 Mrd. Euro in Windkraftanlagen und in das Übertragungsnetz sowie in die Effizienzsteigerung bestehender Wasserkraftwerke.

FAKTEN ZUR VERBUND AG:

  • Österreichs führendes Stromunternehmen.
  • Einer der größten Wasserkraftstrom-Erzeuger in Europa.
  • Mehr als 4/5 seines Stroms aus Wasserkraft – ergänzt durch Wärme- & Windkraft
  • Abdeckung von 40 % des österreichischen Gesamtstromverbrauchs
  • Handelt in 12 Ländern Europas mit Strom.
  • Umsatz: 3,2 Mrd. Euro s | 3.000 Mitarbeiter | Konzernergebnis 580 Mio. Euro.

 

Wir freuen uns, dass wir die komplexen Anforderungen von VERBUND durch die gemeinsame Weiterentwicklung von Periotheus perfekt abbilden und damit einmal mehr die hohe Flexibilität von Periotheus unter Beweis stellen konnten.

Johannes Püller
Geschäftsführer
VisoTech

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen