Direkt zum Inhalt

Casestudy: Wie die TIWAG den Energiehandel automatisiert

Einführung des autoTRADERs beim größten Energieversorgungsunternehmen in Tirol

Case study: TIWAG implements VisoTech autoTRADERDie TIWAG mit Hauptsitz in Innsbruck ist einer der profitabelsten Energieversorger Österreichs und produziert jährlich über 3 TWh, die zu 100 % erneuerbar sind. Nachdem der Periotheus autoTRADER bereits seit rund zwei Jahren bei der TIWAG im Einsatz ist, wird nun gezeigt, welche Herausforderungen zur Einführung der Software führten und wie diese überwunden werden konnten.

 

Die Herausforderung: Optimierung der Handelsprozesse

Ende 2016 traf die TIWAG die Entscheidung, ihre Handelsprozesse weiter zu optimieren und den Automatisierungsgrad zu erhöhen. Mit einer steigenden Anzahl von Handelsgeschäften, einer wachsenden Anzahl von Produkten und der zunehmenden Volatilität bei gleichzeitig fallenden Energiepreisen am Großhandelsmarkt wurde der Handel zuletzt immer komplexer und der Markt unübersichtlicher. Anstatt über jedes Geschäft einzeln zu entscheiden, sollten die Händler ihre langjährige Erfahrung strategischer einsetzen.

Dafür bedurfte es einer vollautomatisierten Handelslösung, die möglichst viele von den Handelsprozessen intelligent übernehmen oder zumindest unterstützen konnte. Es sollte zunächst den Handel auf der EPEX SPOT übernehmen, aber auch in der Lage sein, auf anderen europäischen Börsen wie der Nord Pool zu handeln. Flexibilität war ebenso ein wichtiges Kriterium wie die leichte Integrierbarkeit in die vorhandenen Systeme.

Im Vergleich zu Projekten von großen IT-Häusern, bei denen es oft lange dauert, bis Arbeiten umgesetzt werden, war die Implementierungserfahrung bei VisoTech ausgesprochen angenehm. Unser Handelsteam kann sich jetzt voll und ganz auf das Dispatching, die Auswahl und Anwendung von jeweils passenden Handelsstrategien konzentrieren und so bessere Preise und damit Deckungsbeiträge erzielen.

Dipl.-Ing. Markus Watscher
Abteilungsleiter Dispatching, TIWAG–Tiroler Wasserkraft AG

Die Periotheus Plattform ist mit ihrer Merit-Order-List-Funktion bereits lange bei der TIWAG im Einsatz. Vor dem Hintergrund der guten Zusammenarbeit mit VisoTech fiel die Entscheidung zugunsten des autoTRADER.

Um mehr über die Implementierung des vollautomatisierten kurzfristigen Handels der TIWAG, die damit resultierenden Vorteile und Pläne für eine zukünftige Erweiterung zu erfahren, laden Sie bitte die vollständige Casestudy herunter.


verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
teaser-Salzburg-AG-Case-Study

Case Study: Fahrplanmanagement Trifft Algo-Trading bei Salzburg AG

autoTRADER und Fahrplanmanagement ermöglichen eine schnellere Reaktion auf Marktveränderungen

MBI Energy 4.0: Software programs support trading on spot markets

Softwareprogramme unterstützen den Handel an Spotmärkten

Artikel in MBI Energy 4.0 über den algorithmischen Handel an Spotmärkten

5 questions about energy trading to keep you awake at night

5 Fragen zum Energy Algo-Trading, die Sie Nachts nicht schlafen lassen

Newsletter April 2019: Algo-Trading Innovation Hub, Partnerprogramm, Neuigkeiten von Kunden und mehr

PSI Energy Markets und VisoTech schließen Partnerrschaft für Algo-Trading-Systeme

PSI und VisoTech schließen Partnerschaft für Algo-Trading-Systeme

Synergien für den automatisierten Kurzfristhandel im Energiemarkt


The latest updates on our company,
our products & the newest industry trends.

 
VisoTech User Forum
Vienna, 16 October 2019
Register now
X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen