Direkt zum Inhalt

Casestudy: Energie-Algo-Trading bei N-ERGIE Kraftwerke GmbH

autoTRADER access steigert die Produktivität im Intraday-Handel und generiert Umsatz

Intraday-Stromhandel bei N-ERGIE Heizkraftwerk Sandreuth automatisiertGemeinsam mit VisoTech hat die N-ERGIE Kraftwerke GmbH (ein Tochterunternehmen der N-ERGIE Aktiengesellschaft) mit dem Periotheus autoTRADER eine erfolgreiche Lösung zur Automatisierung ihres Energiehandels umgesetzt. Bereits nach wenigen Monaten zieht die N-ERGIE eine positive Bilanz. Welches Ziel verfolgte das Unternehmen und welche Vorteile bietet die Software?

 

 

Die Herausforderung: Order-Automatisierung über Dienstleister

Der Intraday-Markt gewinnt für Kraftwerksbetreiber mehr und mehr an Bedeutung. Bislang hat die N-ERGIE Kraftwerke GmbH allerdings kein dediziertes Tradingteam für den Intraday-Markt: die Vermarktung der Eigenerzeugung wird von zwei Mitarbeitern abgedeckt, die zusätzlich auch zahlreichen anderen Aufgaben nachgehen. Dadurch waren diese Handelsaktivitäten bislang limitiert – Kraftwerkskapazitäten blieben ungenutzt. Darüber hinaus erfolgte der Handel manuell per E-Mail, weshalb das Unternehmen besonders bei der Einführung der Viertelstunden-Produkte in Deutschland nicht schnell genug auf plötzliche Marktschwankungen reagieren konnte. Daher entschied sich das Unternehmen dafür, seine Intraday-Vermarktung zu automatisieren.

Jedoch konnte dies nicht die laufenden Kosten und den Aufwand für die Einrichtung eines direkten Marktzugangs zur Strombörse EPEX SPOT rechtfertigen. Für den Intraday-Handel beauftragte das Unternehmen bislang einen Dienstleister mit dessen Marktzugang. Nachdem es nicht zur Debatte stand, diesem Handelsentscheidungen zu überlassen, musste zur Automatisierung des Handels auf Basis des eigenen Know-hows eine performante Schnittstelle zum Dienstleister gefunden werden.

Der autoTRADER generiert zuverlässig und selbstständig Orders. Dadurch können wir unsere Flexibilitäten besser vermarkten und generieren damit Umsätze, die vorher nicht möglich gewesen wären. Aus diesem Grund sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Thilo Munker
Lastmanager - Energieerzeugung
N-ERGIE Kraftwerke GmbH

Zunächst wurde überlegt, einen eigenen Algo-Trader zu entwickeln, im Rahmen der Recherchen stieß man jedoch auf den autoTRADER, der circa 90 % der Anforderungen bereits erfüllte. Als Standard-Produkt hatte er sich am Markt bereits bewiesen.

Um mehr über die Lösung zu erfahren und wie sie der N-ERGIE dabei geholfen hat, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und neue Einnahmequellen zu erschließen, laden Sie bitte die vollständige Casestudy herunter.


Foto © N-ERGIE

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
teaser-t-energatemessenger-citiworks

Citiworks will im Dienstleistungsvertrieb wachsen

Artikel über VisoTech Kunde citiworks und die Digitalisierung, die für ihr künftiges wachstum entscheidend ist.

teaser-p-tah-studie

Studie zeigt: VisoTech führend im Algo-Trading für den Energiemarkt

The Advisory House erkennt VisoTech als den Anbieter mit der größten Marktabdeckung an

teaser-t-kpmg-future

KPMG bewertet die Zukunftssicherheit der Energiewirtschaft

Die deutsche Energiewirtschaft ist zuversichtlich - aber ist sie wirklich bereit für die Herausforderungen der Zukunft?

teaser-t-et

Intraday Algo-Trading ganz ohne Marktzugang?

Jürgen Mayerhofer erklärt, wie Energieunternehmen ohne eigenen Marktzugang die Vorteile von Algo-Trading genießen.

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen