Direkt zum Inhalt

Intraday Algo-Trading ganz ohne Marktzugang?

Pressespiegel: et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen

Die digitale Revolution ermöglicht es nun jedem Energieunternehmen, am Markt teilzunehmen. Ein Dienstleister muss dazu lediglich eine Software betreiben, um alle Marktdaten weiterzuleiten. So haben auch kleinere Unternehmen vollen Einblick in den Markt und können Entscheidungen selbst treffen.

Von Jürgen Mayerhofer, Geschäftsführer VisoTech

 

Kleinere Stadtwerke, Energieunternehmen oder Energieproduzenten greifen gerne auf die Hilfe von Dienstleistern zurück. Dafür gibt es gute Gründe, denn es ist mit viel Aufwand verbunden, sich als Teilnehmer einer Energiebörse zu zertifizieren. Sie benötigen dafür eine Clearingbank, finanzielle Sicherheiten in beträchtlicher Höhe und zahlen darüber hinauslaufende Fixgebühren. Doch das ist längst noch nicht alles, denn was nützt Ihnen ein Zugang zu einem Handelsplatz ohne Händler? Also kommen noch Kosten für Personal und IT-Infrastruktur dazu. Spätestens wenn Sie jetzt noch daran denken, rund um die Uhr zu handeln, wird Ihrem Business Case die Luft ausgehen. Daher ist es verständlich, wenn Sie sich bisher an einen der zahlreichen Dienstleister gewandt haben. Und der arbeitet natürlich auch nicht gratis.

 


24×7 Algo-Trading Systeme treffen mit rasanter Geschwindigkeit Handelsentscheidungen und maximieren den Profit.


 

Aber ist es nicht absurd, als Energieunternehmen Ihr Kerngeschäft aus der Hand zu geben? Das ist in etwa so, als würden Sie einen Fremden dafür bezahlen, Ihr neues Auto für Sie zu auszuwählen und zu kaufen. Sicherlich, Sie könnten ihm Vorgaben machen, welche Marke, Farbe und Ausstattung das Auto haben sollte, aber die letzte Entscheidung liegt dann nicht mehr in Ihrer Hand – insbesondere aber auch die Preisverhandlung. Genauso ist es im Energiehandel: Der Dienstleister übernimmt wichtige Entscheidungen für Sie, die abgeschlossenen Geschäfte werden nicht immer ausschließlich in Ihrem Interesse sein – sie gehen im Portfolio unter.

Im Gegensatz dazu stehen große Energieunternehmen mit eigenem Marktzugang. Durch ihr großes Handelsvolumen lohnt sich die Investition in Börsenmitgliedschaft, Infrastruktur und Personal. Seit kurzem profitieren diese Unternehmen dann außerdem noch zusätzlich von den Vorteilen der Digitalisierung. 24×7 Algo-Trading Systeme treffen mit rasanter Geschwindigkeit Handelsentscheidungen und maximieren den Profit. Es wird Zeit, dass auch Sie diese Chance nutzen!

 

Gleiche Chancen für alle!

Warum sollen kleinere Energieunternehmen den Großen das Feld überlassen? Wer sich rasch anpassen und neue Geschäftsmodelle anbieten kann sowie seine Kosten im Griff hat, wird am Energiemarkt die Nase vorne haben. Das erfordert volle Kontrolle über die eigenen Geschäftsprozesse. Mit Vermarktung von Speichern, anderen Flexibilitäten und Demand Side Management lässt sich – richtig eingesetzt – Geld verdienen. Bei kleiner werdenden Margen funktioniert dies natürlich auf Dauer nur, wenn man die Kosten im Griff hat!

 


Der Dienstleister wird vorgegeben, wann welches Geschäft zu welchem Preis abgeschlossen werden soll. So haben Energieunternehmen fortan die Entscheidungen vollständig selbst in der Hand.


 

Die digitale Revolution ermöglicht es nun jedem Energieunternehmen, am Markt teilzunehmen. Ein Dienstleister muss dazu lediglich eine Software betreiben, um alle Marktdaten weiterzuleiten. So haben auch kleinere Unternehmen vollen Einblick in den Markt und können Entscheidungen selbst treffen. Der Dienstleister wird nicht mehr nur ein grober Rahmen vorgegeben, sondern stattdessen, wann welches Geschäft zu welchem Preis abgeschlossen werden soll. So haben Energieunternehmen fortan die Entscheidungen wieder vollständig selbst in der Hand.

 

Vereinfachung durch Automatisierung

Im ersten Moment denkt nun viele vermutlich, dass dadurch auch ein Trading Desk, viel Personal und Infrastruktur benötigt werden. Denkt man an Energiehandel, hat man gleich unweigerlich vor dem inneren Auge Räume voll mit Bildschirmen, die von „kaffeebetriebenen“ Händler bevolkert werden, die auf eben diese Bildschirme starren. Idealerweise natürlich rund um die Uhr, um keine Gelegenheit für ein gutes Geschäft zu verpassen. Doch sind die 90er Jahre mittlerweile vorbei – wir befinden uns im 21. Jahrhundert. Solche Aufgaben können wir Computern überlassen. Algo-Trading Systeme treffen Handelsentscheidungen schneller, sicherer und präziser als ein Mensch dies jemals tun könnte.

 


Einmal eingestellt müssen Sie nicht mehr ständig an das [Algo-Trading-]System denken. Sie schalten es einfach ein und es handelt für Sie.


 

Gehen wir noch einmal zurück zum eingangs beschriebenen Autobeispiel – stellen Sie sich den Motor vor. So ein Motor hat eine Reihe von Parametern. Verbrauch, Leistung und Lebensdauer müssen im richtigen Verhältnis zu einander stehen. Ein Familienvater wird stärker auf niedrigen Verbrauch und eine hohe Lebensdauer achten, während es vielen jungen Fahrer wichtiger sein, möglich viel Leistung unter der Haube zu haben. Ist diese Entscheidung jedoch erst einmal getroffen, denkt man in der Regel nicht mehr darüber nach – man setzt sich einfach ins Auto und fährt.

Genauso ist es mit einem Algo-Trading System. Zuerst wird eine Reihe von Parametern eingestellt, anschließend handelt es autonom – rund um die Uhr. Genau wie bei einem Auto müssen Sie natürlich nicht den Motor selbst zusammenbauen. Das Algo-Trading System wird mit einer vorgefertigten Strategie ausgeliefert, die schon grundlegend zu ihrem Geschäftsfall passt. Das kann eine Vermarktung von Flexibilitäten, Demand Side Management oder einfach das Schließen einer offenen Position zum besten Preis sein. Einmal eingestellt müssen Sie nicht mehr ständig an das System denken. Sie schalten es einfach ein und es handelt für Sie.

 

Der Energiehandel wird demokratischer

Der Periotheus autoTRADER access von VisoTech ermöglicht es nun auch kleineren Energieunternehmen, direkt am Intraday-Handel teilzunehmen. VisoTech ist der einzige Anbieter einer Lösung, die Algo-Trading von Strom und Gas in einer Anwendung beherrscht. Für Dienstleister bietet VisoTech wiederum ein eigenes Proxysystem, um so einen Zugang zu ermöglichen. Der autoTRADER ermöglicht Zugang zu allen wichtigen europäischen Strom- und Gasbörsen, wie EPEX SPOT, Nord Pool oder PEGAS. Diese Lösung bietet allen Marktteilnehmern – egal ob groß oder klein – die gleichen Chancen auf den Intraday-Märkten.

 

Über automatisierte Handelssoftware eines Dienstleisters können auch kleinere Energieunternehmen am Algo-Trading teilnehmen.

 

Der Periotheus autoTRADER berücksichtig dabei alle relevanten Einflussgrößen für den Handel. Das können Preislimits, Wetterdaten, Produktionsprognosen oder physische Limits wie Leistungsrampen sein. Das System wird mit wählbaren Standardalgorithmen für typische Anwendungsfälle für den Strom- und Gashandel ausgeliefert. Alle Algorithmen können mittels Parametern durch den Anwender selbst gesteuert werden. Zusätzlich bietet VisoTech alle Werkzeuge an, die zur Entwicklung eigener Algorithmen erforderlich sind. Als Teil der Periotheus Suite können rund um den autoTRADER weitere Module eingesetzt werden.

Das Kraftwerks- und das Fahrplanmanagement sind beispielsweise ideale Ergänzungen, um den gesamten kurzfristigen Handelsprozess zu automatisieren. Standardisierte Schnittstellen ermöglichen es, das System leicht in eine bestehende Systemlandschaft zu integrieren. et

 

Artikel von VisoTech Geschäftsführer Jürgen Mayerhofer geschrieben und veröffentlicht in et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen an 4. September 2018. © EW Medien und Kongresse GmbH

Den Originalartikel können Sie ebenfalls im PDF-Format abrufen.


Über et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen

 

et-logo

Die Zeitschrift „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ berichtet aktuell über Themen aus den Bereichen Energie, Umwelt und Forschung. Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie anerkannte Fachleute sichern mit ihren Beiträgen eine fundierte und sachgerechte Information. Die Redaktion wird unterstützt durch den Wissenschaftlichen Beirat.

Die wesentlichen Zielgruppen in den Energiemärkten sind die Unternehmen der Strom- und Gasversorgung sowie der Bereich der Erneuerbaren Energien. Eine hohe Verbreitung verzeichnet die „et“ in den Gebietskörperschaften, den Bundes- und Landesbehörden, Stadt-, Kreis-, und Gemeindeverwaltungen sowie bei den kommunalen Dienstleistungsunternehmen.

Website: http://www.et-energie-online.de/


Bleiben Sie am Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie monatliche Updates zu unserem Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen.

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

teaser_P_fpm

Fahrplan- & Bilanzkreismanagement

Komplettes Meldewesen für die Energiewirtschaft

teaser_P_kraftwerksmgmt

Kraftwerksmanagement

Strukturierte Abbildung und Verwaltung von Kraftwerken

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
teaser-t-energatemessenger-citiworks

Citiworks will im Dienstleistungsvertrieb wachsen

Artikel über VisoTech Kunde citiworks und die Digitalisierung, die für ihr künftiges wachstum entscheidend ist.

teaser-t-makingof-04

Man braucht ein ganzes Dorf, um einen Auto-Trader zu entwickeln (Teil 4 von 4)

Wolfgang Eichberger enthüllt den Schlüssel zum Erfolg bei der Entwicklung eines Algo-Traders und zeigt die Bedeutung einer Community auf.

Presse Energie & Management

So autonom und automatisch wie möglich

Artikel in Energie & Management über die Ausweitung des automatisierten Energiehandels auf weitere Märkte und ein breiteres Kundenspektrum.

teaser_t_userforum

VisoTech User Forum 7. November: melden Sie sich jetzt an!

Newsletter September 2018: User Forum 2018, automatisierter OTC-Handel, die Entwicklung des autoTRADERS und vieles mehr

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen