Direkt zum Inhalt

Algo-Trading Innovation Hub: beim 2. mal sogar noch besser

Newsletter Juni 2019: Rückblick auf das AIH, Neuigkeiten zu Kunden, VisoMinds bilden sich weiter und mehr

Mit mehr als 70 Teilnehmern von europäischen Top-Energieunternehmen und einem spannenden neuen Programm bestehend aus Vorträgen renommierter Handelsexperten konnte der zweite jährliche Algo-Trading Innovation Hub am 5. bis 6. Juni in Frankfurt die äußerst erfolgreiche Vorjahresveranstaltung sogar noch einmal übertreffen.

 

Jürgen Mayerhofer eröffnete die Veranstaltung mit einer Betrachtung der Übernahme von VisoTech durch Trayport und teilte anschließend mit dem Publikum seine Vision von einer erweiterten automatisierten Handelsumgebung mit Gas, brokered OTC und Futures. Nach einer kurzen Pause folgte Robin Girmes von Energy Weather mit einer Betrachtung der Wettervolatilität und den daraus resultierenden Möglichkeiten für Algo-Trading.

Martin Hiller von FORRS Partners präsentierte dann eine Roadmap zur Implementierung des automatisierten Handels und half bei der Beantwortung der Frage „Wie viel Automatisierung brauche ich?“. Angesichts der zahlreichen neuen autoTRADER-Nutzer im vergangenen Jahr, lag der Fokus der Podiumsdiskussion dieses mal auf Firmen, die erst seit relativ kurzer Zeit algorithmisch handeln. Vertreter von Eneco, EVN und Ørsted gaben ihre Gründe für den Einstieg in das Algo-Trading sowie Tipps für die Umsetzung und Implementierung.

Christian Vizjak und Patrick Fodor lieferten einen Einblick in den algorithmischen Handel von Futures und Forwards sowie in die Rolle der KI. Da der Algo-Handel seinen Ursprung auf den Finanzmärkten hat, teilte Nir Vulkan, Professor der Saïd Business School der Oxford University, einige Erfahrungsberichte aus der Finanzwelt: einen Blick in die mögliche Zukunft des Energiehandels, einschließlich der KI. Einer der größten Vorteile des automatisierten Handels ist die Geschwindigkeit. Wolfgang Eichberger präsentierte daher im Anschluss neue Technologien und Techniken, um die beste Leistung aus dem algorithmischen Handel herauszuholen.

In den Pausen und anschließend beim entspannten Get-together tauschten die Teilnehmer ihre eigenen Erfahrungen aus, knüpften neue Kontakte und genossen die Aussicht auf die Frankfurter Skyline. Die Teilnehmer des Donnerstags-Workshops – von erfahrenen Algorithmenentwicklern bis hin zu Algo-Coding-Einsteigern – hatten die Möglichkeit, sich weiter in die Algo-Entwicklung einzuarbeiten und ihre Fähigkeiten zu vertiefen.

 

Neuigkeiten zu Kunden

Wir bauen unsere Präsenz in ganz Europa weiter aus; nun sind wir auch auf dem baltischen Markt aktiv. Zusammen mit unserem Partner IP Systems liefern wir eine Handels- und Optimierungslösung an Eesti Energia, den größten Energieerzeuger im Ostseeraum.

Unsere Kunden sind stolz auf ihre Erfolge im Algo-Trading und liefern daher gerne Einblicke. Unser langjähriger Kunde TIWAG teilte seine Erfahrungen mit dem Algo-Trading von Wasserkraft. Der Dienstleister ES-FOR-IN hat dagegen mittlerweile den Einsatz des autoTRADER auf den Gasmarkt ausgeweitet.

 

Energiehandels-Veranstaltungen in ganz Europa

Unsere Mitarbeiter waren bei einer Reihe von Branchenveranstaltungen zu Gast. Unter anderem haben wir die PyDays Vienna unterstützt, bei denen unsere Entwickler einige der neuesten Trends und Ideen in Python kennenlernen konnten. In Malmö hielt Christoph Malzer auf dem Energy Opticon User Forum einen Vortrag über die Entwicklung des Energie Algo-Tradings, während Wolfgang Eichberger auf der Euroforum-Konferenz „Regelenergiemarkt Strom & Intraday-Handel“ in Berlin einen Vortrag zum Thema „Robot Wars“ hielt, in dem er aufzeigte, welcher Weg zum besten Trading-Bot führt. Außerdem haben wir am Londoner User Forum von Trayport teilgenommen, bei dem wir mehrere Kunden treffen und mehr über unsere neuen Kollegen erfahren konnten.

Um herauszufinden, wo wir als nächstes sein werden, werfen Sie einfach einen Blick in unseren Veranstaltungskalender.

 

VisoMinds hören nie auf zu lernen

Diesen Monat werfen wir einen Blick auf ein anderes VisoMind, das sein Wissen aktiv erweitert. In diesem Fall ist das Programm recht technisch. Andreas Werschlan, Linux-Systemadministrator im Bereich Operations, studierte IT-Infrastrukturmanagement an der Fachhochschule Burgenland. Er hatte damit bereits während seiner Tätigkeit in einem anderen Unternehmen begonnen und sein Studium nun mittlerweile bei VisoTech im Oktober letzten Jahres beendet.

ANW

Natürlich konnte er während des Studiums seine technischen Fähigkeiten deutlich ausbauen und die neuesten Technologien erlernen. Die Bachelorarbeit umfasste dabei weit mehr Programmierung, als er es ursprünglich erwartet hatte, denn die heutige Infrastruktur ist weitestgehend virtuell, und daher fast alles im Code definiert.

In Zusammenarbeit mit VisoTech konnte er eine Bachelorarbeit schreiben. Das Projekt umfasste eine Configuration Management Database (CMDB), die mit dem automatisierten Konfigurationsmanagement verbunden war, und beinhaltete einen Proof of Concept für die zukünftige Infrastrukturautomatisierung bei VisoTech.

Über die technischen Fähigkeiten hinaus brachte das Programm Andreas eine enorme Menge neuer Ideen. Nach 15 Jahren in einem Unternehmen kann es passieren, einen Tunnelblick zu entwickeln. Die Zusammenarbeit mit Kommilitonen, die ebenfalls Vollzeitjobs nachgingen, gab ihm dabei eine Vielzahl neuer Perspektiven und Inspirationen.

Gleichzeitig sind die Studierenden in einem solchen Programm oft gezwungen, Aufgaben zu übernehmen, die sie sich selbst normalerweise nicht zutrauen würden. Sich aus seiner Komfortzone herauszubewegen – und dabei tatsächlich erfolgreich zu sein – gab Andreas einen großen Vertrauensschub. Das hilft ihm heute in der sich schnell verändernden IT-Umgebung von VisoTech.

 

Das Team wächst weiter

Wir freuen uns, weitere neue VisoMinds begrüßen zu dürfen! Daria Schewzowa und Beatriz Abella Fernández haben sich unserem Professional Services Team als Business Analysten angeschlossen. Die Softwareentwickler Bernhard Thiel und Lukas Jahn werden die Entwicklung unserer marktführenden Energiehandelslösungen verstärken. Wir freuen uns auf weiteres Wachstum, in Folge der Integration in die Lösungen von Trayport und insbesondere des Aufbaus eines Kompetenzzentrums für KI und Data Science.

NL-neue-MA

 

 

Beim Algo-Trading Innovation Hub sind die Offenheit und der Innovationsgeist der von uns ins Leben gerufenen Community so klar wie eh und je. Im Sinne von Steve Jobs, der sagte: „Innovation unterscheidet zwischen Anführer und Mitläufer“, sind wir bestrebt, im automatisierten Energiehandel führend zu bleiben. Wir schätzen Ihr Vertrauen und Ihre Bereitschaft zu teilen und freuen uns darauf, neue und spannende Lösungen zu liefern, um Ihren Energiehandel auf die nächste Stufe zu bringen.

Innovation-Footer


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie monatliche Updates zu unserem Unternehmen, Produkten und Veranstaltungen.

Algo-Trading Innovation Hub 2019

 

verwandte Produkte

teaser_P_autotrader

autoTRADER

Automatisierter Intraday Stromhandel an der EPEX SPOT, Nord Pool, PEGAS und mehr

teaser_P_fpm

Fahrplan- & Bilanzkreismanagement

Komplettes Meldewesen für die Energiewirtschaft

teaser_P_kraftwerksmgmt

Kraftwerksmanagement

Strukturierte Abbildung und Verwaltung von Kraftwerken

weitere Themen-Empfehlungen

Auch diese Themen könnten Sie interessieren
Trayport VisoTech

Eine glänzende Zukunft für VisoTech

Newsletter Mai 2019: VisoTech von Trayport übernommen, Programm für den Algo-Trading Innovation Hub und ein Abschied

Eesti-Energia-selects-VisoTech-IP-Systems

Eesti Energia steigert mit VisoTech und IP Systems die Effizienz von Handel und Produktion

Innovativer Marktführer im baltischen Strommarkt baut Digitalisierung aus

TIWAG führt VisoTech autoTRADER ein

Casestudy: Wie die TIWAG den Energiehandel automatisiert

Einführung des autoTRADERs beim größten Energieversorgunger in Tirol

ESFORIN erweitert den Einsatz von VisoTech autoTRADER auf den Gashandel

ES·FOR·IN setzt auch bei Erdgas auf Algo-Trading

Innovativer Dienstleister nutzt Optimierungschancen für seine Kunden


The latest updates on our company,
our products & the newest industry trends.

 
VisoTech User Forum
Vienna, 16 October 2019
Register now
X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Ausführlichere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Schließen